KT-3600 FlexCell NT

Automatisierte In-Line Testhandler für elektronische Produkte und Leiterplatten

Erleichterung der automatisierten Prüfung von Leiterplatten in einem in-line oder Stand-alone-Prozess.

FlexCell NT ist ein hoch effizienter Test-Handler mit einem direkt integrierten Prüfsystem, das in voll automatisierte elektronische Montageprozesse eingebunden werden kann. Das integrierte Prüfsystem bietet eine kabellose Kontaktierung von der Prüfspitze bis zum Messinstrument und sorgt für einen störungsfreien Betrieb über einen langen Zeitraum.

Highlights

  • Automatisierter Inline ICT und FCT Test-Handler
  • Unbegrenzte und frei programmierbare Kontaktierpositionen
  • Optimierte Platzbedarf für das parallele Testen
  • Produktspezifische Wechselsätze; leichter Wechselsatzaustausch
  • Optionales MicroAlignment für Wechselsätze
  • Handling von PCBs oder Prüflingen im Träger
  • Keine Begrenzung in der Leiterplattendicke
  • Flexible Inline-Lösungen
  • PXI-basierte Plattform - Analog-Erweiterung für PXI ABex.
  • Einstufige, beidseitig und zweistufige Kontaktierung.

 

Alignment System

Das FlexCell NT stellt die neueste Generation automatisierter Testhandler für die elektronische Testautomatisierung mit vielen einzigartigen Attributen dar.

Das FlexCell NT stellt die neueste Generation automatisierter Testhandler für die elektronische Testautomatisierung mit vielen einzigartigen Attributen dar.

In kompakter Bauform ermöglicht der FlexCell NT den vollautomatischen Test von elektronischen Baugruppen und Leiterplatten in höchstmöglicher Qualität.

Ein herausragendes Merkmal ist die Unterstützung eines sogenannten Funkmodus, bei dem die Signalübertragung von der Prüfsonde bis zum Messgerät vollständig ohne Kabel erfolgt. Das ermöglicht präzise Messungen unter absolut stabilen Bedingungen und eine hohe Prüfgenauigkeit.

Integriert in den Test-Handler ist eine stufenlose Kontaktierungs-Mechanik auf Servomotoren für die Prüfung von verschiedenen Produkten ohne die Notwendigkeit für teure Conversions des Handlers basiert. Kombinationen von Funktionstest und In-Circuit-Test sind durch die stufenlose Hubmechanik möglich. Vertikale Aufzüge werden automatisch gegen unbeabsichtigtes Absenken gesperrt.

Ausreichend Platz für die Integration von Barcodelesern und DUT-Markiersystemen oder Pneumatiksystemen inkl. Stellantriebe.

Alle Messsignale werden kabellos über Federsensoren, starre Nadeln und Pogo-Stifte in einer Kombination aus DUT-spezifischem Befestigungskit und dem Motherboard des Testsystems an die Instrumente des ABex-basierten Testsystems geführt.

 

Eigenschaften

  • Integriertes ABex Testsystem
  • Kabelloser DUT-Kontakt
  • Unbegrenzte und frei programmierbare Kontaktpositionen
  • Produktspezifische Wechselsätze
  • Optionales MicroAlignment für Wechselsätze
  • Handling von PCBs oder Prüflingen im Träger
  • Kontakt mit PCB-Randbereich an DUT Oberseite
  • Keine Begrenzung in der Leiterplattendicke
  • Minimale Leitungslänge vom DUT-Testsystem (ca. 130mm)
  • Berührungslose Positionierung ohne mechanische Stopper
  • Zusätzliche elektronische Schaltungen können auf der Hauptplatine implementiert werden
  • Wechselsatzaustausch ohne Werkzeug
  • Energieversorgung von oben oder von unten zum DUT
  • Manuelle Förderbandbreitenverstellung, optional elektrisch
  • Integrierte PLC-Steuerung
  • SMEMA Schnittstelle
  • Pneumatik-Komponenten optional
  • DUT Markierungssysteme und andere Aktuatoren optional
  • Einbauraum für individuelle 19"/ 9HE Geräte

Anwendungen

  • In-Circuit Test (ICT)
  • Elektrischer Funktionstest (FCT)
  • In-System Programminerung (ISP)
  • AOI Test

Technische Daten

Maschinenkonfiguration

  • Transporthöhe: 950 mm ± 50 mm
  • Transportbreite: Max. 450 mm
  • Schnittstelle: SMEMA
  • Transferrichtung: von links nach rechts oder von rechts nach links
  • Bedienseite: vorne
  • Feste Schiene: vorne

Panel Abmessungen

  • Länge: Max. 422 mm (kabellose Variante) - 450 mm (verkabelte Variante)
  • Breite: 35 - 300 mm (kabellose Variante) - 35 - 450 mm (verkabelte Variante)
  • Dicke: ohne Einschränkung
  • Bauteilfreiraum: Max. 94 mm Oberseite, max. 120mm Unterseite
  • Kantenbreite: 3 mm

Voraussetzungen für die Installation

  • Power supply: 3 x 208 V AC ... 400 V AC, 50 Hz - 60 Hz Power supply system: L1 + L2 + L3 + N + PE Power consumption: Typ.: 0,7 kW, max. 3,6 k
  • Stromversorgung: 3 x 208 V AC ... 400 V AC, 50 Hz - 60 Hz
  • Stromversorgungssystem: L1 + L2 + L3 + N + PE
  • Leistungsaufnahme: Typ: 0,7 kW, max 3,6 kW

Maschinenbeschreibung

  • Länge x Breite x Höhe: 1250 mm x 950 mm x 2125 mm
  • Gewicht: ca. 650 kg
  • Farbe: RAL7035 / RAL5023

Integriertes ABex Testsystem

  • Das integrierte ABex-basierte System ist mit allen notwendigen Instrumenten und Schaltmatritzen je nach den spezifischen Testanforderungen für den Funktionstest und / oder In-Circuit-Test, AOI-Test, Boundary-Scan-Test sowie für die In-System-Programmierung ausgestattet.
  • Integraler Bestandteil des ABex Designs ist eine Signal-Backplane und ein leistungsfähiges Terminal-Modul-Konzept, das kabellose Signalverbindungen über alle Instrumente und Systemmodule ermöglicht. Je nach Testkonfiguration kann ein mehrstufiges Kontaktierkonzept bei Bedarf umgesetzt werden.
  • Das Testsystem ist vertikal in die FlexCell integriert und besitzt eine kabellose Schnittstelle an die DUT-spezifischen Wechselsatz des Handlers.

Wechselsätze

  • Je nach Testanforderunge wird der Test-Handler optional mit einem kabellosen oder kabelbasierten Befestigungssatz ausgerüstet. Die kabellose Variante bietet große Vorteile durch stabile elektrische Bedingungen und eine erhöhte Betriebssicherheit. Bei Prüflings-Abmessungen größer als 300 mm x 422 mm rüsten wir den Handler mit kabelbasierten Wechselsätzen aus.
  • Optional bieten wir die Konrad Micro-Alignment Technologie für unsere Wechselsätzen an, falls eine zuverlässige und präzise Kontaktierung von extrem kleinen Strukturen erforderlich ist.
ADAS Virtual Test Drive
Request a demo Learn more