Rundtisch für 19" Schaltschrank- und Tischeinbau zum Prüfen von elektronischen Baugruppen

Der Flexible Rundtisch KT-FTT stellt ein neuartiges und innovatives Handlingsystem für die Integration in 19" Racks dar. Durch seine kompakten Abmessungen von 11+1 HE können 12 HE Tischgehäuse verwendet werden, so dass eine Vielzahl von Applikationen realisiert werden können.

Haupteigenschaften

  • Rundtisch für 19“ Schaltschränke
  • Montage in 12HE Tischgehäuse
  • Sitz-, Steh- oder Laborplatz
  • Beliebig viele, frei programmierbare Kontaktierpositionen
  • Produktspezifische Wechselsätze
  • Geringe Handling-Zeit
  • Integrierte SPS mit Ethernet-Schnittstelle
  • Keine Druckluft notwendig

Applikationen

  • Elektrischer Funktionstest (FKT)
  • In-Circuit Test (ICT)
  • AOI Test

Der Flexible Rundtisch KT-FTT stellt ein neuartiges und innovatives Handlingsystem für die Integration in 19“ Racks dar. Durch seine kompakten Abmessungen von 11+1 HE können 12 HE Tischgehäuse verwendet werden, so dass eine Vielzahl von Applikationen realisiert werden können.

Das Bedienkonzept des Rundtisches erlaubt einen äußerst wirtschaftlichen Betrieb mit sehr geringen Handlings-Zeiten. Während geprüft wird, kann der Bediener an der Frontseite Bauteile entnehmen und neu bestücken. Die Bedienung ist äußerst einfach, sie erfolgt z.B. über eine 1HE Tasterleiste inklusive Not-Aus.

Der Drehteller wird wahlweise manuell oder servoelektrisch bewegt. Das System ist sehr schnell; in einem automatischen Modus erfolgt eine 180° Rotation des Drehtellers in weniger als einer Sekunde. Das integrierte Sicherheitssystem bietet maximalen Personen- und Maschinenschutz.
Prüflingsspezifische Wechselsätze können, auf Einschubbasis, leicht und von vorne gut zugänglich, im System montiert werden.

Eines der besonderen Merkmale ist der stufenlose, servoelektrische Kontaktierhub, sowohl von oben, als auch von unten. Damit lassen sich unterschiedliche Produkte, ohne aufwändige Umbauten, kostengünstig testen. Kombinationen aus Funktions- und In-Cuircuit Test sind aufgrund der stufenlosen Hubmechanik leicht zu realisieren. Vertikalhübe sind gegen unbeabsichtigtes Absenken gesichert.

Im System befindet sich ausreichend Bauraum für die Montage von Scannern und Markiersystemen. Ebenso lassen die Einschubrahmen hohe Aufbauten für Kamerasysteme, HF-Kammer oder optionale Zusatzelektronik zu.

Messsignale werden wahlweise über eine Schleppkette oder horizontal mittels Pylonblock geführt. Auf bewegte Messleitungen kann durch den Einsatz einer horizontalen Schnittstelle verzichtet werden. Das System ist unabhängig von Druckluft.

Technische Daten

Kontaktierhub: 60mm < 1s
Anzahl Testpunkte (3N): 250x Anzahl, halbiert sich bei horizontaler Schnittstelle
Bauteilabmessungen (max): L x B: 280mm x 150mm , Bauteilhöhe oben 50mm, unten 10mm
Steuerung: Integrierte SPS mit Ethernet-Schnittstelle

 

Wechselsätze

Ein Wechselsatz-Kit besteht aus:

  • 2x Inlay für Drehteller, je 1 Wechselsatz oben und unten
  • Kontaktträgerplatten sind schwimmend gelagert und fangen sich voreilend im Inlay
  • Lagerichtigkeit und Anwesenheitabfrage der Leiterplatte mittels Durchlicht-Lichtschranke
  • Zusatzelektronik lässt sich auf den Wechselsätzen unterbringen
ADAS Virtual Test Drive
Request a demo Learn more