Automatischer Testhandler zum Prüfen von elektronischen Baugruppen

Die FlexCell NT ist ein hocheffizienter Testhandler mit direkt integriertem Testsystem zur in-Line Integration in den vollautomatischen Produktionsprozess von elektronischen Baugruppen. Das intergrierte Testsystem ermöglicht die kabellose Kontaktierung von der Prüfspitze bis zum Instrument und sichert somit den störungsfreien Testbetrieb über lange Produktionszeiträume hinweg.

Die FlexCell NT repräsentiert die neueste Generation von automatischen Testhandlern zur Testautomatisierung mit zahlreichen Alleinstellungsmerkmalen. Vereint auf kompaktem Raum ermöglicht die FlexCell NT den vollautomatischen Test von elektronischen Baugruppen mit höchster Präzission. Herausragendes Merkmal ist die Unterstützung eines Wireless-Modus, bei dem die Signalübertragung von der Prüfnadel, bis zum Messkanal im Testsystem ohne Kabel realisiert ist. Dies ermöglicht absolut stabile Verhältnisse und hohe Prüfgenauigkeit.

In die Zelle ist ein stufenloser, servoelektrischer Kontaktierhub integriert, mit dem sich unterschiedliche Produkte, ohne aufwendige Umbauten kostengünstig testen lassen. Kombinationen aus Funktions- und In-Cuircuit Test sind aufgrund der stufenlosen Hubmechanik leicht zu realisieren. Vertikalhübe sind gegen unbeabsichtigtes Absenken gesichert.

In der Testzelle befindet sich ausreichend Bauraum für die Montage von Barcode-Scannern und Markiersystemen, oder pneumatischen Systemen, inkl. Aktuatoren Ebenso kann auf dem Motherboard eventuell benötigte Zusatzelektronik integriert werden.

Sämtliche Messsignale werden kabellos über Federkontstifte, Starrnadeln und Pogopins über eine Kombination aus prüflingsspezifischem Wechselsatz und Motherboard zum Testsystem geführt.

Haupteigenschaften

Hauptmerkmale

  • Testzelle für In-Line Prüfaufgaben
  • Integriertes ABex-Testsystem
  • Kabellose Kontaktierung des Prüflinges
  • Beliebig viele, frei programmierbare Kontaktierpositionen
  • Produktspezifische Wechselsätze
  • Mikro-Alignment im Wechselsatz optional
  • Handhabung von Platinen, oder DUTs im Baugruppenträger
  • Kontaktierung bis zum Rand bei DUT-Oberseite
  • Keine Einschränkung in der Leiterplattendicke
  • Minimale Leitungslänge vom Testsystem zum Prüfling (ca. 130mm)
  • Berührungslose Positionierung, ohne mechanische Stopper
  • Zusatzelektronik auf Motherboard realisierbar
  • Werkzeugloser Wechselsatz-Wechsel
  • Energiezuführung von oben oder unten möglich
  • Manuelle Transportband-Breitenverstellung, optional elektrisch
  • Integrierte Steuerung
  • Pneumatische Komponenten optional
  • Markiersysteme, Aktuatoren optional
  • Einbauraum für 9HE 19“ Komponenten

Applikationen

  • In-Circuit Test (ICT)
  • Elektrischer Funktionstest (FKT)
  • In-System Programmierung (ISP)
  • AOI Test

Technische Daten

Maschinenkonfiguration

Transporthöhe: 950 mm ± 50 mm
Transportbreite: Max. 450 mm
Schnittstelle: SMEMA
Transportrichtung: links nach rechts oder rechts nach links
Bedienseite: vorne
Festanschlag: vorne

Leiterplattenformat

Leiterplattenlänge: Max. 422 mm (Wireless-Ausführung)
Max. 450 mm (Wire-Ausführung)
Leiterplattenbreite: 35 - 300 mm (Wireless-Ausführung)
35 - 450 mm (Wire-Ausführung)
Leiterplattendicke: Ohne Einschränkung
Bauteilfreiheit: Max. 94 mm Oberseite, max. 120mm Unterseite
Leiterplattenrandauflage: 3 mm

Installationsanforderungen

Elektrischer Anschluss: 3 x 208 V AC ... 400 V AC, 50 Hz - 60 Hz
Stromnetz: L1 + L2 + L3 + N + PE
Leistungsaufnahme: Typ.: 0,7 kW, max. 3,6 kW

Maschinenbeschreibung

Länge × Breite × Höhe: 1250 mm x 950 mm x 2125 mm
Gewicht: ca. 650 kg
Farbe: RAL7035 / RAL5023

Integriertes ABex Testsystem

Eines der herausragenden Features der FlexCell NT ist die direkte Integration des Testsystems. Es handelt sich dabei
um ein ABex-basierendes System, das je nach Testanforderungen mit den notwendigen Instrumenten und Schaltmatrizen für den Funktionstest, und/oder In-Circuit Test, AOI-Test, oder Boundary Scan Test sowie zur Baugruppenprogrammierung ausgestattet wird.

Das System verfügt über eine Signalbackplane und ein innovatives Terminalmodulkonzept zur drahtlosen Realisierung
der Signalverbindungen zwischen den Instrumenten. Je nach Testausführung wird ggf. ein mehrstufiger Kontaktierhub
notwendig. Das Testsystem ist vertikal in die Testzelle interiert und verfügt über eine kabellose Prüflingsschnittstelle zum produktspezifischen Wechselsatz der Testzelle. Weitere Details finden Sie in der Rubrik Testsysteme.

Wechselsätze

Je nach Applikationsanforderungen statten wir den Testhandler wahlweise mit kabellosen, oder kabelbasierenden Wechselsätzen aus. Die Wireless-Ausführung bietet große Vorteile, insbesondere stabile Verhältnisse und höhere Betriebssicherheit. Bei Prüflingsgrößen über 300mm x 422mm kommen Wired Wechselsätze zum Einsatz.

Optional können die Wechselsätze mit der Konrad Mikro-Alignement Technologie ausgerüstet werden, um kleinste Strukturen zuverlässig zu kontaktieren

ADAS Virtual Test Drive
Request a demo Learn more