Der Testsequenzer ist eine der wichtigsten Softwarekomponenten in einem automatisierten Testsystem um einzelne Testschritte in einer vorgesehenen Reihenfolge auszuführen. Konrad Technologies verwendet den Testsequenzer TestStand von National Instruments. Für das Personal im Fertigungsumfeld jedoch ist die Bedienung des darin verfügbaren Sequenzeditors zu komplex. Zugeschnitten auf diese speziellen Anforderungen ist das KT-Operator Interface entwickelt worden und stellt die sichere Ausführung von Testsystemen sicher.

Die Benutzeroberfläche kann eingesetzt werden in

  • Fertigungen mit Handarbeitsplätzen
  • In-Line Produktionsanlagen
  • Reparaturplätzen

Zu den wichtigsten Merkmalen des KT-Operator Interface gehören:

  • Passwortverwaltung mit verschiedenen Hierarchiestufen
  • Führung des Anwenders mittels einfach gehaltenen Benutzerdialogen
  • Komfortable Editierbarkeit von Grenzwerten
  • Anzeige der Prüfergebnisse für die einzelnen Prüfungen, inkl. Messwert, Limit, Kommentaren
  • Anzeige der bisher erfolgten Prüfungen mit PASS/FAIL, Gesamtanzahl
  • Unterstützung mehrerer paralleler Teststationen
  • Manueller Start der Tests für jede Station
  • Einzelschrittbetrieb möglich
  • Wartungszähler mit Anzahl der getesteten Prüflinge

Die Anpassung der Benutzeroberfläche von KT Operator Interface ist ebenso möglich, wie die Möglichkeit der Umschaltung in beliebige Sprachen.

ADAS Virtual Test Drive
Request a demo Learn more