LEON Test System Software

Mit der KT ICT IDE, werden dem Testingenieur alle erforderlichen Werkzeuge und Funktionen zur Verfügung gestellt, um Testprogramme zu entwickeln, debuggen und In-Circuit Tests mit den LEON-Gen-III-System auszuführen. Ein Teil der Software ist unser Topologie-Editor der die ICT-Hardware des Systems organisiert, einschließlich der PXI-501 Messinstrumente und alle Schaltmatritzen für PXI und ABex Systeme.

Der Sequenzeditor wird verwendet, um die Testprogramme in einer sehr intuitiven Weise zu entwickeln und auszuführen, er bietet Syntax und Fehler-Hervorhebung, Auto-Vervollständigung und Undo / Redo.

Die Debugging Funktionen enthalten Tools für die Optimierung der Geschwindigkeit, Suche, Breakpoints, Pause bei Fail und viele andere mehr. Die Ergebnisse werden in einer Tabelle dargestellt, ein zoombarer Graph und Histogramm, einschließlich Min / Max / Mittelwerte und Toleranzgrenzen werden ebenfalls angezeigt. Die Ergebnisse sind auch in einem HTML-Bericht darstellbar.

Automatische Testprogramm Generierung (APG)

Bei größeren Projekten kann der Anwender die Effizienz zu verbessern, indem die umfassende Design-to-Test-Software-Suite KERCAM von CAM-Consulting verwendet wird.

Mit dem KERFLEX-Modul, das als Stand-alone-Teil der KERCAM Suite verfügbar ist, erhalten Anwender Importfunktionen für viele CAD-Datenformate mit BOM-Integration. Schließlich bieten diese Tools automatische Testprogrammerstellung für viele branchenführende Testgerätehersteller, einschließlich des Konrad LEON Testsystems.

ADAS Virtual Test Drive
Request a demo Learn more